Spargel-Gemüsebrühe mit Vermicelleeinlage (vegan)

Spargelsgeméisbritt mat Vermicelle

Spargelgemüsebrühe

 

Zutaten für etwa 4 Personen:

  • Spargelschalen von etwa 1 kg Spargeln
  • Vollmeersalz
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 2 Schalotten
  • 1-2 Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe
  • etwa 50 g Vermicelle oder Fadennudeln (ohne Ei)
  • je 2 weiße und 2 grüne geschälte Spargelstangen

Außerdem:

  • einige Stängel frische Petersilie

 

Zubereitung:

  1. Für die Spargelgemüsebrühe die Spargelschalen mit Wasser auffüllen, etwas Vollmeersalz hinzufügen und dieses nun etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Danach abgießen, d.h. die Schalen komplett entfernen.
  3. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
  4. In einem Topf das Rapsöl erhitzen. Die Schalottenwürfel darin andünsten und mit der zubereiteten Spargelbrühe und der gekörnten Gemüsebrühe auffüllen.
  5. Der Vermicelle, resp. Fadennudeln in die Brühe geben.
  6. Ebenso die geschälten Spargelstangen und in feine Ringe geschnittenen Spargeln.
  7. Das Ganze während einigen Minuten köcheln lassen und mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  8. Die Petersilienstängel waschen, trockenschleudernn und fein hacken.
  9. Vor dem Servieren die zubereitete Brühe in Suppentellern oder -schalen geben und mit der gehackten frischen Petersilie bestreuen.

 

Meine Tipps:

      • Auf diese Weise kann man ganz prima Spargelschalen verwerten, ohne dass sie komplett weggeworfen werden müssen. Denn es ist einfach zu schade, die Schale und die harten Enden in den Misteimer zu geben.
    • In dieser Brühe kann man auch klein geschnittenes, saisonales Gemüse verarbeiten.

 

 

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>