Gnocchi mit Spinat (vegan)

Gnocchi mat Spinat

Gnocchi mit Spinat

Zutaten für 4-6 Personen:

  • etwa 500 g Gnocchis (ohne Ei)
  • 1 Prise Vollmeersalz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwa 200 g Champignons
  • etwas Sesamöl
  • etwa 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Esslöffel Currypaste
  • etwa 300 ml Kokosmilch
  • etwa 150 g Spinat
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Gnocchis Wasser mit einer Prise Vollmeersalz zum Kochen bringen.
  2. Die Gnocchis hineingeben und solange köcheln lassen, bis sie gar sind.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Vom Knoblauch den Mittelkeim entfernen und beides klein schneiden.
  4. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  5. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren oder vierteln.
  6. Das Sesamöl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch hineingeben und anrösten.
  7. Danach die Champignons, die Cocktailtomaten hinzugeben und einige Minuten andünsten.
  8. Die Currypaste einrühren.
  9. Die Gnocchis hinzugeben, umrühren und mit der Kokosmilch ablöschen.
  10. Das Ganze während einigen Minuten köcheln lassen, ehe man den Spinat zugibt und umrührt.
  11. Zum Schluss das Ganze noch mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  12. Zum Servieren die Gnocchis in tiefe Teller geben.

 

Meine Tipps:

    • Im Frühjahr schmeckt dieses Gericht auch sehr lecker mit frischem, jungem Sauerampfer anstelle von Spinat.

 

Produktbeschreibung:

Dank eines Irrtums galt Spinat lange Zeit zehnmal eisenreicher, als er in Wirklichkeit ist. Dagegen besitzt Spinat sehr viele gesunde Inhaltsstoffe und reichlich Antioxidantien. Er läßt sich sehr vielseitig zubereiten. Frischer Spinat ist im Gemüsefach des Kühlschranks etwa zwei bis fünf Tage lang haltbar. Am besten wickelt man die Blätter in ein feuchtes Küchentuch ein, damit sie nicht austrocknen.

 

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>