Archiv für den Monat: Juli 2019

Knusprige Erdbeertaschen (vegan)

Knuspereg Ärdbiertäsch 

Zutaten für etwa 8-10 Erdbeertaschen:

  •  2 Packungen veganen Blätterteig (rechteckig)
  • etwa 500 g Erdbeeren
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Esslöffel Alsan
  • etwa 40 g Vollrohrzucker
  • 125 g geröstete und gemahlene Nüsse
  • etwas pflanzliche Milch

Außerdem:

  • Backpapier
  • etwas Vollrohrpuderzucker

 

Zubereitung:

  1. Für die Blätterteigtaschen, 1 Blätterteigrolle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in 6 Rechtecke schneiden.
  2. Für die Füllung die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.
  3. Die Erdbeeren mit dem Limettensaft vermischen.
  4. Den Alsan in einem Topf zerlassen, den Vollrohrzucker zugeben und unter Rühren kurz karamellisieren lassen. Die Erdbeeren unterrühren und ganz kurz andünsten.
  5. Die gemahlenen und gerösteten Nüsse auf die Blätterteigrechtecke streuen.
  6. Die Erdbeermasse auf die Teigplatten verteilen. Dabei die Ränder aussparen. Diese mit der pflanzlichen Milch bepinseln.
  7. Die 2. Blätterteigrolle ebenfalls in 6 gleichgroße Rechtecke schneiden und auf die 6 belegten Rechtecke legen. Mit einem scharfen Messer mehrfach längs einschneiden. Die Ränder gut andrücken und mit der restlichen Pflanzenmilch bestreichen.
  8. Die Blätterteigtaschen im Backofen bei 180 Grad C während etwa 15-20 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen.
  9. Vor dem Servieren die Blätterteigtaschen mit dem Vollrohrpuderzucker bestreuen.

 

 

Rucola-Spargelsalat mit Erdbeeren (vegan)

Rucola-Spargel-Zalot mat Äerbieren

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg weisser Spargel
  • 300 g Erdbeeren
  • etwa 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 200 g Rucolasalat
  • Saft einer Orange
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1-2 Teelöffel Agavensirup oder Honig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel weisser Balsamicoessig
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • einige Stängel frische Petersilie
  • ½ Bund frisches Basilikum

 

Zubereitung:

  1. Für den RucolaSpargelsalat den Spargel waschen, putzen, schälen und die holzigen Enden abbrechen. Diesen in reichlich Wasser mit einer Prise Vollmeersalz knackig garen. Danach herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und in längliche Stücke teilen.
  2. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen.
  4. Den Rucolasalat waschen, putzen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
  5. Aus dem Orangen- und Zitronensaft, dem Agavensirup, dem Oliven- und Sesamöl, dem weissen Balsamicoessig eine Vinaigrette rühren und mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  6. Die Petersilie waschen, putzen, trockenschleudern und fein zerhacken.
  7. Den Basililium abzupfen, feucht abwischen und in Streifen schneiden.
  8. Den Spargel mit den Erdbeerscheiben, dem Rucolasalat und den frischen Kräutern vermischen und vorsichtig mit der Vinaigrette vermengen.
  9. Zum Servieren den Spargel-Erdbeer-Rucolasalat auf flachen Tellern anrichten und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

 

 

 

Avocado-Bruschetta mit grünem Spargel (vegan)

Avocado-Bruschetta mat gréngem Spargel

Zutaten für etwa 12 Stück:

  • etwa 12 Stängel grünen Spargel
  • eine Prise Vollmeersalz
  • 1 reife Avocado
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • etwa 4-5 Esslöffel Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • 1 Baguette-Brot
  • etwa 3-4 Radieschen

Zubereitung:

  1. Für den Avocado-Spargelbelag den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Anschließend kalt abschrecken.
  2. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und mit dem Zitronensaft und 1 Esslöffel Olivenöl zu einer feinen Crème mixen.
  3. Den abgekühlten Spargel klein würfeln.
  4. Nun den kleingewürfelten grünen Spargel mit der Avocadocrème vermischen und mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  5. Das Baguette in schiefe Scheiben schneiden. Auf einen Backofengrill legen und mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Danach im vorgeheizten Backofen knusprig rösten.
  6. Die Radieschen putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  7. Die Spargel-Avocadomischung auf den gerösteten Brotscheiben verteilen und mit den Radieschenstreifen bestreut servieren.