Archiv für den Monat: Januar 2020

Gebratenes Gemüse auf Kichererbsenteig (vegan)

Gebrode Geméis op Kicherierbessendeeg

Zutaten für etwa 6 Personen:

Für den Kichererbsenteig:

  • Etwa 300 g Kichererbsenmehl
  • etwa ¾ l Wasser
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 Prisen Vollmeersalz
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Herbes de Provence

Für das Gemüse:

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • Fett zum Einfetten des Backbleches

 

Zubereitung:

  1. Für den Kichererbsenteig das Kichererbsenmehl mit etwa ¾ l Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen während etwa 2-3 Stunden ruhen lassen.
  2. Danach das Olivenöl, Vollmeersalz, Kreuzkümmel, Kurkuma und Herbes de Provence unter den Teig kneten.
  3. Ein Backblech gut einfetten und den Teig auf dem Backofenblech verteilen und glatt streichen. Das Backblech in die Backofenmitte schieben und etwa 20-25 Minuten bei 200 Grad C backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Das Gemüse waschen, putzen und in Scheiben oder Streifen schneiden.
  5. Den Knoblauch schälen, den Mittelkeim entfernen und in feine Scheiben schneiden.
  6. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und das zubereitete Gemüse mit dem Knoblauch kräftig anbraten. Mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  7. Den Kichererbsenteig in Rechtecke einteilen und das angebratene Gemüse darauf verteilen.

 

 

Meine Tipps:

    •  • Man kann natürlich auch anderes Gemüse verwenden, je nachdem was man gerade zu Hause hat.
    •  • Den Kichererbsenteig in kleine Portionen aufgeteilt, kann man dieses Rezept auch als  Fingerfood seinen Gästen servieren.

 

Produktbeschreibung:

Die Kichererbse kann man auf sehr viele verschiedene Arten zubereiten. Hier in unserem Rezept verwenden wir mal zur Abwechslung, das Kichererbsenmehl, das man in der Zwischenzeit fertig gemahlen, im Bioladen kaufen kann.

 

 

Vegetaresch Kachcoursen fir virwëtzeg op déi vill verschidde Goûten vun der vegetarescher a veganer Kichen ze machen

Hei gi gutt an attraktiv Rezepter no „ovo-lacto-vegetareschen“, „lacto-vegetareschen“ a veganen“  Kriterien zesummen zoubereet an d’Prinzipie vun der Vollwäert-, vegetarescher- a veganer Kichen erkläert. Esou gesäit een, datt een och ouni Fleesch a Fësch gesond, gutt an ofwiesslungsräich kachen a genéisse kann. Selbstverständlech gëtt mat Liewensmëttelen aus biologeschem Ubau gekacht.

 

Ofgehale gëtt de Kachcours vum Lydie Philippy, Autorin vun de Kachbicher «Natierlech genéissen» a Bloggerin vum „veggie-table.lu“. 

Programm:

U véier Owender gi verschidde Menüe gekacht vum Fingerfood, Entrée an Zopp bis zu Haaptplat an Dessert. D’Leit, déi um Kachcours deelhuelen, preparéieren a kache selwer, duerno gëtt zesumme geschmaacht.

 

Wéini a wou:

Jeeweils

  • Méindes, den 20. an 27. Januar an den 3. an 10. Februar 2020 oder
  • Méindes, de 24. Februar an den 2. / 9. an 16. Mäerz 2020 oder
  • Méindes, den 20. an 27. Abrëll an den 4. an 11. Mee 2020

an der Kichen vum  Oekozenter Pafendall,  6, rue Vauban, L-2663 Luxembourg  vun 18.15 bis 21.30 Auer.

Präis:

De Präis (4 Owender plus Dossier mat Rezepter) ass 110.- Euro fir Membere vum Mouvement Ecologique an 120.- Euro fir Net-Memberen. Iwwerweisung vun der Participatioun op ee vun de Konte
vum Mouvement Ecologique: BCEE LU20 0019 1300 1122 4000 oder CCP LU16 1111 0392 1729 0000 mat der Mentioun «vegetaresche Kachcours – Datum“.

Umeldung:

Per Tel. 43 90 30-1 oder per E-Mail: inscription@meco.lu

 

Mellt Iech w.e.g. mat Zäiten un, well maximal 10 Leit/Cours ugeholl ginn, déi éischt si vir.