Apfel-Vanilledessert mit Nusskrokant (vegan)

Apfel-Vanille Dessert

 

Zutaten für etwa 4-6 Portionen:
Für die Vanillecrème:

  • 1/8 l Sojasahne
  • 1 P. Sahnefestiger
  • 400 g Seidentofu
  • ½ Teelöffel gemahlene Vanille
  • 6 Esslöffel Ahornsirup oder Agavensirup
  • 1 ½ Teelöffel Pfeilwurzelmehl (Arrowroot)

Für den Apfelkompott:

  • etwa 600 g Äpfel
  • 1 Teelöffel gemahlene Vanille
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 1/8 l Orangensaft
  • 1 Teelöffel Pfeilwurzelmehl (Arrowroot)
  • ½ Teelöffel Zimtpulver

Für den Krokant:

  • 100 g Nüsse, z.B. Wal-, Haselnüsse oder Mandeln
  • 120 g Vollrohrzucker
  • 2 Esslöffel Alsan oder Pflanzenmargarine
  • Außerdem: einige Stängel frische Minze

 

Zubereitung:

  1. Die kalte Sojasahne mit dem Sahnefestiger aufschlagen.
  2. Den Seidentofu mit der gemahlenen Vanille, dem Ahorn- oder Agavensirup, sowie dem Pfeilwurzelmehl glatt pürieren. Die geschlagene Sojasahne unterheben und kalt stellen.
  3. Für das Kompott die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Diese nun mit der gemahlenen Vanille, dem Vollrohrzucker und dem Orangensaft aufkochen und während etwa 10 Minuten bei kleinster Hitze garen. Danach vom Herd nehmen, das Pfeilwurzelmehl und das Zimtpulver unterrühren, abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Nüsse grob hacken und zusammen mit dem Vollrohrzucker und dem Alsan oder der Pflanzenmargarine in eine Pfanne geben und langsam erhitzen.
  6. Wenn der Vollrohrzucker sich auflöst, vorsichtig sehr langsam knapp 50 ml Wasser hinzugießen und gut unterrühren. Das Ganze während etwa 4-6 Minuten bei mittlerer Hitze und unter Rühren karamelisieren.
  7. Sobald die Mischung goldbraun ist, den Karamell sofort auf ein Backpapier geben, mit einem Löffel etwas verteilen und vollständig auskühlen lassen. Den Krokant nun in kleine Stücke brechen.
  8. Vor dem Servieren die Minze waschen, trocknen und von den Stängeln abzupfen.
  9. Die Crème, den Krokant und das Kompott abwechselnd in Gläser schichten, evtl. mit frischer Minze garnieren und servieren.

 

Meine Tipps:

  • Um die Sojasahne steif zu schlagen, muss diese sehr gut gekühlt sein, damit man keine Probleme bekommt.
  • Seidentofu ist cremig, zart und sehr dezent im Geschmack. Daher verwendet man ihn öfters in Saucen oder wie in diesem Fall in Desserts.
  • Man kann mit verschiedenen Bindemittel arbeiten. In diesem Rezept wird das Pfeilwurzelmehl (Arrowroot) eingesetzt, das aus verschiedenen Wurzeln und Knollen tropischer Pflanzen hergestellt wird.
  • Alsan ist ein cholesterinfreier Brotaufstrich ohne Milchbestandteile. Ist auch zum Kochen und Backen geeignet.
Print Friendly

2 Gedanken zu „Apfel-Vanilledessert mit Nusskrokant (vegan)

  1. Demuth MJ

    Miam, just dach ganz vill Zocker … könnt een och un gesond Ersatz dofir vielläicht bei munchen Rezepter mol denken ??? Wier fein

    Antworten
    1. Lydie Artikelautor

      Hallo,
      wann een op eng séiss Äppelzort zeréck gräift, kann ee roueg mat manner Zocker schaffen oder duerch z.B. Agavensirup, Ahornsirup, Äppel-, Birendecksaft asw. ersetzen. Jhust fir en onstännege Krokant ze kréien, brauch ee schon eng héich Dos vun Zocker. Mä de séisse Krokant kann een jo duerch gehackten a geréichert Nëss ersetzen. Alles no Wonsch a Goût ;o)!

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>