Avocado-Bruschetta mit grünem Spargel (vegan)

Avocado-Bruschetta mat gréngem Spargel

Avocado Spargel Bruschetta

Zutaten für etwa 12 Stück:

  • etwa 12 Stängel grüner Spargel
  • eine Prise Vollmeersalz
  • 1 reife Avocado
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • etwa 4-5 Esslöffel Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Baguette-Brot
  • etwa 3-4 Radieschen

 

Zubereitung:

  1. Für den Avocado-Spargelbelag den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und etwa 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Anschließend kalt abschrecken.
  2. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und mit dem Zitronensaft und 1 Esslöffel  Olivenöl zu einer feinen Crème mixen.
  3. Den abgekühlten Spargel klein würfeln.
  4. Nun den kleingewürfelten grünen Spargel mit der Avocadocrème vermischen und mit Kräutersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.
  5. Die Baguette in schiefe Scheiben schneiden. Auf einen Backofengrill legen und mit dem restlichem Olivenöl bestreichen. Danach im vorgeheizten Backofen knusprig rösten.
  6. Die Radieschen putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  7. Die Spargel-Avocadomischung auf die gerösteten Brotscheiben verteilen und mit den Radieschenstreifen bestreut servieren.

 

Meine Tipps:

      • Außerhalb der Spargelsaison kann man diesen Belag nur mit Avocados zubereiten.
    • Damit die Avocadocrème ihre Farbe behält, verarbeitet man sofort die Avocado vor dem Servieren oder man wirft den Avocadokern nicht weg. Man legt ihn in die zubereitete Avocadocrème. Diese dann bis zum Verarbeiten kühl stellen.

 

 

Produktbeschreibung:

Die Avocado, Alligatorbirne, Butterfrucht ist eine wahre Delikatesse. Die Avocados enthalten zwar viel Fett, aber es ist ein sehr gesundes Fett, da es reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren enthält, d.h. das Avocado-Fett kann sehr gut den Cholesterinspiegel regulieren. Im Handel erhält man meistens die „Fuerte“-Avocado mit einem mildem Geschmack und einer fast glatten, grünen Schale. Oder die „Hass“-Avocado, mit einem delikaten würzigem Geschmack, die sich durch eine stark genoppte Schale auszeichnet.

 

 

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>